Archiv der Kategorie: Reisen wir mal wohin

Manchmal bin ich auch unterwegs, um neues zu erfahren. Das seht ihr hier.

Auf alten, neuen Wegen.

Der zweite Teil der Abenteuerreise. An einem Tag nach Westpolen und zurück, 1200 km.Von der Suche nach Spuren meiner Familie zu einem Offroadabenteuer in einem SUV. Advertisements

Veröffentlicht unter Autogeflüster, Reisen wir mal wohin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Für dich, Oma.

Drei Menschen, ein großer Kia, ein Tag Zeit, eine Mission. Die Vergangenheit erkunden.1200 Kilometer auf den Spuren meiner Großeltern. Der erste Teil einer Abenteuerreise.

Veröffentlicht unter Autogeflüster, Reisen wir mal wohin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Mal wieder den Norden erkunden

Auch als Norddeutscher habe ich noch nicht alle Ecken des Nordens erkundet. Heute ging es mal Richtung Osten, genauergesagt an den Plöner See. Nach Plön.

Veröffentlicht unter Reisen wir mal wohin | 6 Kommentare

Ende der Auszeit!

Die letzte Zeit war es hier sehr still. Selten bin ich dazugekommen, etwas zu erzählen. Das hatte auch einen Grund, aber der Grund ist nun weg. Let’s get ready to Auto!

Veröffentlicht unter Autogeflüster, Henkelmännchens offene Zeiten, Reisen wir mal wohin | Kommentar hinterlassen

Kopenhagen – Teil 4, Änderungen kommen mit der Zeit

Das war der Urlaub in Kopenhagen. Ich sage „Danke, Dänemark“ und werde noch ein wenig nachdenklich. Manchmal lohnt sich ein Blick in den Rückspiegel.

Veröffentlicht unter Reisen wir mal wohin | Kommentar hinterlassen

Kopenhagen, Teil 3 – Schweden, Strand, Stimmung

„Kopenhagen liegt doch gar nicht in Schweden!“ Stimmt auffallend. Ich war heute aber im Land der Volvos und von Ikea.

Veröffentlicht unter Reisen wir mal wohin | 3 Kommentare

Kopenhagen, Teil 2 – ÖPNV statt V40

Es könnte auch heißen: Verwirrung an der Tankstelle oder  Besuch bei der Meerjungfrau Egal wie man es nimmt. Wir sind in Kopenhagen und wollen es erleben.

Veröffentlicht unter Reisen wir mal wohin | 1 Kommentar