Archiv der Kategorie: Dithmarschen aus anderer Sicht

Wenn man hier wohnt, hat man eine ganz andere Sicht auf die Dithmarschen-Dinge.

Feuerzeichen setzen – das Biikebrennen

Heute geht es mal nicht um Autos. Das muss es ja auch nicht immer, oder? Es geht mal wieder um meine Heimat Norddeutschland und die Traditionen dort.

Veröffentlicht unter Dithmarschen aus anderer Sicht | Kommentar hinterlassen

Hühner-Transport

Jetzt werde ich mal ganz albern. Ich transportier‘ ein Huhn und habe viel zu tun… Tier-Transport mal anders.

Veröffentlicht unter Der redet doch nur Blech!, Dithmarschen aus anderer Sicht | Kommentar hinterlassen

Dithmarschen wird weiß!

Ich mag ja Schnee ganz gerne. Aber da bin ich wohl ziemlich alleine. Ob ihr mögt oder nicht. Ich zeige euch nun Dithmarschen im Schneegewand.

Veröffentlicht unter Der Alltagselch, Dithmarschen aus anderer Sicht | 7 Kommentare

Nicht so stürmisch!

Manchmal ist das Wasser nicht nur in der Nordsee, sondern kommt auch von oben. Manche nennen es Scheißwetter, andere nennen es einfach nur Regen.

Veröffentlicht unter Dithmarschen aus anderer Sicht | 2 Kommentare

Leben im Abseits vom Tourismus

Wie ihr vielleicht wisst, wohne ich in einer Gegend, die von vielen Touristen besucht wird. Nun möchte ich euch mal erzählen, wie es ist, wenn die Bürgersteige hochgeklappt sind.

Veröffentlicht unter Dithmarschen aus anderer Sicht | 2 Kommentare