Archiv der Kategorie: Dieseliges Arbeitstier

Dackelrettung – Teil 1

Alea iacta est. Nicht nur die Würfel, sondern auch meine Entscheidung ist gefallen.Mein Dieseldackel „Harald“ wird repariert. Nur nicht in der Werkstatt, sondern von mir.

Veröffentlicht unter Dieseliges Arbeitstier | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neu? Oder nicht neu?

Auch das zuverlässigste aller Autos braucht irgendwann ein bisschen Aufmerksamkeit.Reparaturen stehen an. „Günstig“ wird es auch nicht. Was nun? Reparieren? Weg damit?

Veröffentlicht unter Autogeflüster, Dieseliges Arbeitstier | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Weg mit dem Schmutz – Tschüss 2016!

Ein Jahr ist rum. Endlich einmal Zeit, den Schmutz des letzten Jahres abzuwaschen. Beim Autowaschen blicke ich auf das Jahr 2016 zurück. Es ist doch einiges passiert.

Veröffentlicht unter Der Alltagselch, Der redet doch nur Blech!, Die Zeit verändert, Dieseliges Arbeitstier, Elsas Restauration, Henkelmännchens offene Zeiten, Treffen und Rallyes, zwei Takte. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Sache mit dem schmelzenden Rücklicht…

Kennt ihr es auch? Man fährt nichtsahnend durch die Gegend und auf einmal… …piept das Auto und möchte in die Werkstatt. Sowas gehört sich eigentlich nicht.

Veröffentlicht unter Dieseliges Arbeitstier | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Dieselgate – haben wir keine anderen Probleme?

Diesel. Seit Monaten sind Dieselmotoren in den Schlagzeilen. Muss ja auch mal sein. Hier einmal meine ganz subjektive Meinung zu dem ganzen Dieselquatschkram.

Veröffentlicht unter Der redet doch nur Blech!, Dieseliges Arbeitstier | 7 Kommentare

Fuhrparkinstandhaltungsmaßnahmen.

In Moment ist Fußball-Europameisterschaft. Die interessiert mich überhaupt nicht. Dann erzähle ich euch nun auch mal Sachen, die euch nicht interessieren werden.

Veröffentlicht unter Autogeflüster, Der Alltagselch, Dieseliges Arbeitstier, Henkelmännchens offene Zeiten | 4 Kommentare

Diesel im Blut.

Es hat sich etwas im Fuhrpark getan: Es gab nämlich einen Neuzugang. Meist ziehen ja Studenten in die Stadt, in der sie studieren. Ich kauf mir ein Auto.

Veröffentlicht unter Dieseliges Arbeitstier | 23 Kommentare